Kundenservice bei Exclusivebottle.comEmail
info@exclusivebottle.com

Phone
+41 (0) 76 2437473
Swiss Highland Single Malt Whisky CLASSIC

Swiss Highland Single Malt Whisky CLASSIC

FARBE: Sonniges Gold
KÖRPER: Weicher Auftakt und sehr leicht auf der Zunge 

Nase: Gute Nase mit wenig süssen Sherrynoten, malzigen Karamelaspekten aber auch die Fruchtigkeit von Aprikose und Pfirsich sowie Honignoten sind zu erkennen

Gaumen : Das komplexe Aroma der Nase bestätigt sich am Gaumen. Leicht holzig, herbe Aromen werden mit Vanille und Karamell zu einem schönen Wechselspiel und einer beeindruckenden Balance kombiniert. Dieser Whisky überzeugt durch seinen langen aromatischen Abgang.

Auszeichnungen: 95 Punkte in Jim Murray’s Whisky Bible 2012 und Award Winner



Herkunft: Schweiz
Vol.  46%
Alc. 0.7L
 
Weiterlesen
CHF 98,75
inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 8092
Lieferzeit: 1 Woche (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:6
Gewicht in KG: 1,200
Artikeldatenblatt: Drucken
Merken:
- +

Swiss Highland Single Malt Whisky CLASSIC

FARBE: Sonniges Gold
KÖRPER: Weicher Auftakt und sehr leicht auf der Zunge 

Nase: Gute Nase mit wenig süssen Sherrynoten, malzigen Karamelaspekten aber auch die Fruchtigkeit von Aprikose und Pfirsich sowie Honignoten sind zu erkennen

Gaumen : Das komplexe Aroma der Nase bestätigt sich am Gaumen. Leicht holzig, herbe Aromen werden mit Vanille und Karamell zu einem schönen Wechselspiel und einer beeindruckenden Balance kombiniert. Dieser Whisky überzeugt durch seinen langen aromatischen Abgang.

Auszeichnungen: 95 Punkte in Jim Murray’s Whisky Bible 2012 und Award Winner



Herkunft: Schweiz
Vol.  46%
Alc. 0.7L
 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:

 
Rugen Distillerie
GESCHICHTE Die Geschichte der Rugenbräu AG nahm ihren Anfang auf der Gasthausmatte des Gasthofs Hotel Interlaken. 1866 baute dort Christian Indermühle, Grossrat von Kiesen, eine Brauerei mit Brennerei. Nach seinem Tode übernahmen seine Söhne Carl und Albert die Brauerei und erstellten 1875 die Felsenkeller im Rugen. 1880 mussten sie die Brauerei verkaufen, da sie sich beim Bau übernommen hatten. Mit Hilfe der Kantonalbank von Bern wurde die Brauerei in eine Aktiengesellschaft überführt. Im Jahre 1892 erstand der 1845 geborene Joseph Hofweber die Besitzung, nachdem er bereits zwei Jahre zuvor die Brauerei Schloss Reichenbach bei Zollikofen/Bern gekauft hatte.1895 wurde über dem Kellergewölbe im Gross Rugen ein Brauhaus aufgebaut, die Produktion vollumfänglich verlegt und die Bayrische Brauerei in Interlaken stillgelegt. Von nun an lautete der Firmenname J. Hofweber & Cie. AG mit Sitz in Interlaken und Zweigniederlassung in Reichenbach bei Zollikofen. Die zweite Brauerei auf dem «Bödeli» gehörte Emil Horn. Im März 1920, als Folge des ersten Weltkrieges, sahen sich die beiden Brauereien gezwungen, die Firmen zusammenzulegen und als Brauerei-Betriebsgesellschaft Hofweber & Horn im Rugen weiterzuführen. Die Brauerei Horn wurde stillgelegt. 1935 entschloss man sich zur Totalfusion und gründete die Kollektivgesellschaft J. Hofweber & Cie. AG und Gebr. Horn. 1968 erfolgte die Gründung der Aktiengesellschaft Rugenbräu AG.1971 wurde die Brauerei Schloss Reichenbach geschlossen und die Lieferungsrechte für 20 Jahre an die Brauerei Cardinal abgetreten. 1988 konnte im Schloss Reichenbach in Zollikofen ein Depot für den Grossraum Bern eröffnet werden. Seit über hundert Jahren ist die Rugenbräu AG im Familienbesitz geblieben. Seit 2000 wird ein eigener Whisky hergestellt. Gebrannt wurde er bis 2010 von der Brennerei Zürcher in Port. Seit Ende 2010 verfügt Rugenbräu nun eine eigene Distillery. 2003 gelangte der erste Whisky auf den Markt. Seither gibt es regelmässig neue Abfüllungen.

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Was ist 5-1 ?
Ihre Antwort: